Besuchen Sie das Max Stirner-Archiv!

Neuerscheinungen

NEU: Michel Vadée: Epistemologie oder Philosophie? Zu G. Bachelards neuem epistemologischen Idealismus, 1979

Mit diesem Symbol Geprüfter Text versehenene Bücher wurden aktualisiert hochgeladen (OCR-Texterkennungs- sowie Tippfehler wurden entfernt). Alle anderen Bücher werden in nächster Zeit ebenfalls geprüft.



Klassiker | Bücher | Diskussionen | Kleinere Texte | Rezensionen | Wissenschaftlicher Atheismus |
Zur Kritik der bürgerlichen Ideologie (1971-1987)



Klassiker

Marx, Engels

Bd. 1 Bd. 2 Bd. 3 Bd. 4 Bd. 5 Bd. 6 Bd. 7 Bd. 8 Bd. 9 Bd. 10
Bd. 11 Bd. 12 Bd. 13 Bd. 14 Bd. 15 Bd. 16 Bd. 17 Bd. 18 Bd. 19 Bd. 20
Bd. 21 Bd. 22 Bd. 23 Bd. 24 Bd. 25 Bd. 26.1 Bd. 26.2 Bd. 26.3 Bd. 27 Bd. 28
Bd. 29 Bd. 30 Bd. 31 Bd. 32 Bd. 33 Bd. 34 Bd. 35 Bd. 36 Bd. 37 Bd. 38
Bd. 39 Bd. 40 Bd. 41 Bd. 42 Bd. 43    
Registerband 1 Registerband 2 Verzeichnisband 1 Verzeichnisband 2 Inhaltsverzeichnisse


Lenin

Bd. 1 Bd. 2 Bd. 3 Bd. 4 Bd. 5 Bd. 6 Bd. 7 Bd. 8 Bd. 9 Bd. 10
Bd. 11 Bd. 12 Bd. 13 Bd. 14 Bd. 15 Bd. 16 Bd. 17 Bd. 18 Bd. 19 Bd. 20
Bd. 21 Bd. 22 Bd. 23 Bd. 24 Bd. 25 Bd. 26 Bd. 27 Bd. 28 Bd. 29 Bd. 30
Bd. 31 Bd. 32 Bd. 33 Bd. 34 Bd. 35 Bd. 36 Bd. 37 Bd. 38 Bd. 39 Bd. 40
Bd. 41  
Ergänzungsband 1 Ergänzungsband 2 Registerband 1 Registerband 2 Inhaltsverzeichnisse


Nach oben




Bücher

A

Abusch: Tradition und Gegenwart des sozialistischen HumanismusAlbrecht: Bestimmt die Sprache unser Weltbild? | Albrecht u. a.: Streitbarer Materialismus und gegenwärtige NaturwissenschaftAptheker: Parteilichkeit und Objektivität

B

Bauer/Liepert: Sirenengesang eines Renegaten oder Die "große Wende" Roger GaraudysBartsch (Hrsg.): Der dialektische WiderspruchBauermann/Rötscher: Dialektik der AnpassungBelinski: Ausgewählte philosophische SchriftenBesse u. a.: Kritische Betrachtungen zu Jacques Monods "Zufall und Notwendigkeit"Beyer: Hegel-Bilder | Die Sünden der Frankfurt Schule. Ein Beitrag zur Kritik der „kritischen Theorie“ | Der "alte Politikus" HegelBuhr/D'Hondt/Klenner: Aktuelle Vernunft

C

Caudwell: Studien zu einer sterbenden KulturCornforth: Marxistische Wissenschaft und antimarxistisches Dogma

D

Dawydow: Freiheit und Entfremdung | Die sich selbst negierende DialektikDobroljubow: Ausgewählte philosophische Schriften Dölling: Individuum und Kultur

E

Engelberg/Küttler: Formationstheorie und GeschichteErpenbeck: Was kann Kunst?Erpenbeck, Hörz: Philosophie contra Naturwissenschaft?

F

Flierl: Industriegesellschaftstheorie im StädtebauFuchs: Mein LebenFuchs-Kittowski: Probleme des Determinismus und der Kybernetik in der molekularen Biologie

G

Gedö: Der entfremdete Marx | Gedö/Buhr/Ruml: LeninismusGindev: Die Diktatur des Proletariats und ihre „Kritiker“Girnus: Unbefleckte Empfaengnis des AesthetischenGößler/Thom: Die materielle Determiniertheit der ErkenntnisGulyga: Die klassische deutsche Philosophie

H

Hager: Modelle in der Physik | Der Traum vom KosmosHeine: Zur Geschichte der Religion und Philosophie in DeutschlandHerzen: Ausgewählte philosophische SchriftenHörz, Helga E.: Frau als Persönlichkeit | Blickpunkt Persönlichkeit | EthikHörz, H.: Helmholtz' Erkenntnistheorie | Atome | Materie und Bewußtsein | Heisenberg | Determinismus | Materiestruktur | Physik und Weltanschauung | Marxistische Philosophie und Naturwissenschaften | Mensch contra Materie? | Zufall | Was kann Philosophie? | Wissenschaft als Prozeß | Philosophie der Zeit | Popper | Selbstorganisation sozialer Systeme | Dialetik der Natur und Naturerkenntnis [Mitherausgeber: Ulrich Röseberg] | Sitzungsberichte | Gedanken zur Entwicklung der Diakektik (Gedankensplitter)Hörz/Seidel: Humanität und EffektivitätHörz/Löther/Wollgast: Naturphilosophie von der Spekulation zur Wissenschaft ■ Hörz/Wessel: Philosophische EntwicklungstheorieHollitscher: „Kain“ oder Prometheus? Kritik des zeitgenössischen BiologismusHorn: Lenin als PhilosophHorstmann: Der Physikalismus als Modellfall des PositivismusHrzal: Die Auseinandersetzung mit dem Revisionismus und dem Antikommunismus während der krisenhaften Entwicklung in der ČSSR 1968/69

J

Jaeck: Genesis und NotwendigkeitJaroszewski: Der "verlassene" Mensch Jean Paul Sartres Jopke: Ideologischer Klassenkampf und sozialistisches BewußtseinJulier: Weder modern noch marxistisch. Zur Marx-Interpretation des heutigen Revisionismus

K

Kannapin: Der dialektische Materialismus steht vor der Tür – und da bleibt er stehen!Klaus: Jesuiten – Gott – Materie | Kybernetik – eine neue Universalwissenschaft der Gesellschaft?Klenner: Rechtsleere – Verurteilung der Reinen RechtslehreKorf: Ausbruch aus dem „Gehäuse der Hörigkeit“? Kritik der Kulturtheorien Max Webers und Herbert Marcuses Kosing: Die Grundfrage der Philosophie Kuczynski: Der Ausbruch des ersten Weltkrieges und die deutsche Sozialdemokratie | Das Gleichgewicht der Null. Zu den Theorien des Null-Wachstums | Studien zu einer Geschichte der Gesellschaftswissenschaften: Band 1-10Kunz: Die Entwicklung des Junghegelianers Bruno BauerKursanow u. a.: Geschichte der marxistischen Dialektik IIKuznecov: Geschichte der Philosophie für Physiker und Mathematiker

L

Lafargue: Vom Ursprung der IdeenLapin: Der junge MarxLecourt: Lenins philosophische StrategieLektorski: Das Subjekt-Objekt-ProblemLeontjew: Tätigkeit, Bewußtsein, PersönlichkeitLey: Über die Schwierigkeiten des EinzelwissenschaftlersLöther: Die Beherrschung der Mannigfaltigkeit | Biologie und Weltanschauung | Das Werden des LebendigenLöwe: Klassenkampf oder sozialer Konflikt?

M

Mao: Fünf philosophische MonographienMehring: Aufsätze zur Geschichte der PhilosophieMeissner: Theorie des WirtschaftswachstumsMeister: Ideen vom Weltstaat und der Weltgemeinschaft im Wandel imperialistischer HerrschaftsstrategienMende: Philosophie und IdeologieMocek: Neugier und NutzenMönke: Die heilige FamilieMotroschilows/Samoschkin: Marcuses Utopie der Antigesellschaft

N

Narski: Positivismus

O

Oiserman: Die Entfremdung als historische Kategorie | Probleme der Philosophie und Philosophiegeschichte | Die philosophischen Grundrichtungen | Der "junge" Marx im ideologischen Kampf der Gegenwart | Entstehung der marxistischen Philosophie

P

Paul/Hörz: Mathematisierung der WissenschaftenPlechanow: Beiträge zur Geschichte des Materialismus | Monistische Geschichtsauffassung | Kunst und Literatur | Grundprobleme des Marxismus | Die Rolle der Persönlichkeit in der Geschichte | Über materialistische Geschichtsauffassung | Eine Kritik unserer Kritiker

R

Radunskaja: „Verrückte“ IdeenReichel: Veabsolutierte Negation ■ Reiprich: Die philosophisch-naturwissenschaftlichen Arbeiten von Karl Marx und Friedrich Engels ■ Rosental u. a.: Geschichte der marxistischen Dialektik IRubinstein: Grundlagen der allgemeinen PsychologieRügemer: Philosophische Anthropologie und Epochenkrise

S

Salevsky: Probleme des SimultandolmetschensSchulze: Sozialdemokratismus zwischen Entideologisierung und ReideologisierungSegeth: Materialistische Dialektik als Methode und MethodologieSève: Über die materialistische Dialektik | Marxistische Analyse der EntfremdungSteigerwald Herbert Marcuses dritter Weg | Marxistische Klassenanalyse und spätbürgerliche Mythen | Marxismus – Religion – Gegenwart | Kritik an Robert Havemann | Bürgerliche Philosophie und Revisionismus im imperialistischen DeutschlandStiehler: Dialektik in Hegels Phänomenologie des Geistes | Dialektischer Widerspruch | Dialektik und Praxis | Der Idealismus von Kant bis HegelStoppe: Die Religionsauffassung von Karl Marx und Kritik ihrer theologischen KritikStreisand: Kritische Studien zum Erbe der deutschen Klassik. Fichte – W. v. Humboldt – Hegel

T

Thom: Das theoretische Wesen und die politische Funktion des neuhegelianischen Revisionismus ... (Georg Lukács, Karl Korsch) | Immanuel Kant | Philosophie als Menschenkenntnis | Dr. Karl Marx | Immanuel Kant. Philosophiehistorische Forschung in marxistischer SichtThom/Weise: Medizin und WeltanschauungTomberg: Begreifendes DenkenTögel: TräumeTschernyschewski: Ausgewählte philosophische SchriftenTuchscheerer: Bevor "Das Kapital" entstand

V

Vadée: Epistemologie oder Philosophie? Zu G. Bachelards neuem epistemologischen Idealismus

W

Wells: PragmatismusWettstädt: „Industriegesellschaft“ – „Ostpädagogik“ – Antikommunismus ■ Wessel: Philosophie des Stückwerks

Z

Zelený: Materialistische Dialektik als neuer Rationalitätstyp

Nach oben




Diskussionen

AHK-Theorem: Kaiser | Hörz vs. Kaiser | Kaiser vs. Hörz

Hübner: Der Revisionismusstreit im Lichte der Instrumentalisierungen der Ästhetik | Eine Fortschreibung der Anmaßungen negativer Dialektik und ihrer Folgeerscheinungen im Sinne von Igor Narskij | Methodologisches Cross-over zwischen philosophischem Materialismus und Ästhetik | Rede an die deutschen Mandarine | Referat zu I. S. Narskjis Positivismus in Vergangenheit und Gegenwart | Vom metaphysischen Schweigen über die Dialektik und den Anmaßungen der neueren Kritischen Theorie: Subjekttheoretische Positionen zwischen Bewusstseinsphilosophie und Antirealismus | Christine Hauskeller: Das paradoxe Subjekt | Die morphologische Genealogie Foucaults als Ausgangsposition der Kritik von Disziplinarmacht, Gouvernementalität und (antiproduktiver) Biomacht | Foucault, seine archäologische Methode und die ästhetische Praxis oder wie Imagination entsteht | Die Grundrente im Kapital

Thom: Immanuel Kant. Philosophiehistorische Forschung in marxistischer Sicht [Kant-Forschung in der DDR]

Zufall: Kaiser vs. Hörz | Hörz vs. Kaiser

Nach oben




Kleinere Texte

Bartels: Hegels VorredeKumpf: Beginn menschlicher Emanzipation

Nach oben





Rezensionen

Hörz
Naturdialektik, Ökologie und Ökonomie | Georg Fülberth, Friedrich Engels | Kurt Bayertz, Karl Marx | Sabine Hossenfelder, Das hässliche Universum | Terry Eagleton, Materialismus. Die Welt erfassen und verändern | Johannes Heinz Horn: Lenin als Philosoph

Hübner
Carolin Amlinger, Die verkehrte Wahrheit | Domenico Losurdo: Von Hegel zu Hitler? Geschichte und Kritik eines Zerrbildes | Herbert Hörz: Ist Marxismus noch zeitgemäß?

Röhr
Rezension zu Alfred Kosing: Aufstieg und Untergang des realen Sozialismus

Schlemm
Dialetik der Natur und Naturerkenntnis | Sorg, Richard: Dialektisch Denken | Hörz, Herbert: Ökologie, Klimawandel & Nachhaltigkeit

Steigerwald
Über die Freiheit der Wissenschaft – eine wahre deutsche Geschichte

Ujházy
Die Mühen der Ebene oder Die seltsame Einordnung Max Stirners durch einen theologischen Geist [Jens Grandt, Ludwig Feuerbach und die Welt des Glaubens]

Nach oben

Bücher

Geprüfter Text Herbert Aptheker
Parteilichkeit und Objektivität, 1966
Zur PDF-Datei...

Die Originalzitate wurden von Klaus Fuchs-Kittowski ins Deutsche übersetzt, wofür wir ihm danken. Die deutsche Übersetzung wurde im Haupttext beibehalten, die englischen Zitate als Fußnoten wiedergegeben.

Die Veröffentlichung dieses Text erfolgt mit ausdrücklicher Erlaubnis von Bettina Aptheker, Tochter des Autors, Professorin an der University of Calofornia Santa Cruz.

Nach oben

Geprüfter Text Gerhard Bartsch (Hrsg.)
Der dialektische Widerspruch, 1986
Zur PDF-Datei...

Nach oben

W. G. Belinski
Ausgewählte philosophische Schriften, 1950
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Wilhelm Raimund Beyer:

Geprüfter Text Hegel-Bilder, 1970
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Der "alte Politikus" Hegel, 1980
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Buhr/D'Hondt/Klenner
Aktuelle Vernunft. Drei Studien zur Philosophie Hegels, 1985
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Christopher Caudwell
Studien zu einer sterbenden Kultur, 1973
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Maurice Cornforth
Marxistische Wissenschaft und antimarxistisches Dogma, 1973
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Juri Dawydow
Freiheit und Entfremdung, o. J. [1969]
Zur PDF-Datei...

Nach oben

N. A. Dobroljubow
Ausgewählte philosophische Schriften, 1949
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Irene Dölling
Individuum und Kultur. Ein Beitrag zur Diskussion, 1986
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Ernst Engelberg/Wolfgang Küttler (Hrsg.)
Formationstheorie und Geschichte. Studien zur historischen Untersuchung von Gesellschaftsformationen im Werk von Marx, Engels und Lenin, 1978
Zur PDF-Datei... [5,11 MB]

Nach oben

Geprüfter Text John Erpenbeck
Was kann Kunst? Gedanken zu einem Sündenfall, 2015
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text John Erpenbeck, Herbert Hörz
Philosophie contra Naturwissenschaft?, 1977
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Emil Fuchs
Mein Leben, 1957/59

Band 1 (1957) Zur PDF-Datei... [4,2 MB]
Band 2 (1959) Zur PDF-Datei... [2,6 MB]

Nach oben

Geprüfter Text Klaus Fuchs-Kittowski
Probleme des Determinismus und der Kybernetik in der molekularen Biologie, 1976
Zur PDF-Datei... [6,3 MB]

Nach oben

Geschichte der marxistischen Dialektik

Geprüfter Text Von der Entstehung des Marxismus bis zur Leninschen Etappe, 1974 [Rosental u. a.]
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Die Leninsche Etappe, 1976 [Kursanow u. a.]
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Arseni Gulyga
Die klassische deutsche Philosophie. Ein Abriß, 1990
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Klaus Gößler/Martina Thom
Die materielle Determiniertheit der Erkenntnis, 1976
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Nina Hager:

Geprüfter Text Modelle in der Physik, 1982
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Nina Hager: Der Traum vom Kosmos, 1988
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Heinrich Heine
Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland, 1974
Zur PDF-Datei...

Nach oben

A. I. Herzen
Ausgewählte philosophische Schriften, 1949
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Helga Hörz:

Geprüfter Text Die Frau als Persönlichkeit, 1968
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Blickpunkt Persönlichkeit, 1975
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Ethik, 1989
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Herbert Hörz:

Helmholtz' Erkenntnistheorie, 1957
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Atome, Kausalität. Quantensprünge – Quantentheorie – philosophisch betrachtet, 1964
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Materie und Bewußtsein, 1965
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Werner Heisenberg und die Philosophie, 1968
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Der dialektische Determinismus in Natur und Gesellschaft, 1971
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Materiestruktur, 1971
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Physik und Weltanschauung, 1975
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Marxistische Philosophie und Naturwissenschaften, 1976
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Mensch contra Materie?, 1976
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Zufall. Eine philosophische Untersuchung, 1980
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Was kann Philosophie?, 1986
Zur PDF-Datei...

Wissenschaft als Prozeß, 1988
Zur PDF-Datei...

Philosophie der Zeit, 1990
Zur PDF-Datei...

Die philosophischen Positionen von Popper in marxistischer Sicht, 1991
Zur PDF-Datei... | Quelle

Geprüfter Text Selbstorganisation sozialer Systeme, 1994
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Dialektik der Natur und Naturerkenntnis, 2013
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Wie wahr sind die Aussagen der Naturwissenschaften?, 2015
Zur PDF-Datei...

* * *

Sitzungsberichte
Geprüfter Text Neues Aspekte im Verhältnis von marxistischer Philosophie und moderner Naturwissenschaft, 1968
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Ergebnisse und Aufgaben einer marxistischen Theorie des objektiven Gesetzes, 1968
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Dialektisch-materialistische Entwicklungstheorie und die Struktur von Entwicklungsgesetzen, 1975
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Modelle in der wissenschaftlichen Erkenntnis, 1978
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Materialistische Dialektik und Wissenschaftsentwicklung, 1980
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Philosophiosche Aspekte der Entwicklung von Technik und Technologie, 1985
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Philosophie und Ökologie, 1986
Zur PDF-Datei...

* * *

Rezensionen zu "Dialektik der Natur und Naturerkenntnis"

Annette Schlemm
Vergessen und verbannt?

Robert Steigerwald
Über die Freiheit der Wissenschaft

Nach oben

Herbert Hörz/Dietmar Seidel
Humanität und Effektivität – zwei Seiten der wissenschaftlich-technischen Revolution?, 1984
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Herbert Hörz/Rolf Löther/Siegfried Wollgast
Naturphilosophie von der Spekulation zur Wissenschaft, Berlin 1969
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Herbert Hörz/Karl-Friedrich Wessel
Philosophische Entwicklungstheorie, 1983
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Johannes Heinz Horn
Lenin als Philosoph, 1932/33
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Hans-Peter Jaeck
Genesis und Notwendigkeit. Studien zur Marxschen Methodik der historischen Erklärung 1845/46 bis 1859, 1988
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Detlef Kannapin
Der dialektische Materialismus steht vor der Tür – und da bleibt er stehen!, 2010
Zur PDF-Datei...

Veröffentlichung mit Erlaubnis des Verlages am park in der edition ost GmbH, Berlin

Nach oben

Geprüfter Text Georg Klaus
Jesuiten – Gott – Materie, 1957
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Alfred Kosing
Die Grundfrage der Philosophie, 1974
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Jürgen Kuczynski:

Geprüfter Text Der Ausbruch des ersten Weltkrieges und die deutsche Sozialdemokratie, 1957
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Studien zu einer Geschichte der Gesellschaftswissenschaften

Band 1
Band 2 Band 3 Band 4 Band 5
Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei...
Band 6 Band 7 Band 8 Band 9 Band 10
Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei... Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Jürgen Kunz
Die Entwicklung des Junghegelianers Bruno Bauer, 1983
Zur PDF-Datei...

Nach oben

B. G. Kuznecov
Philosophie – Mathematik – Physik. Eine Geschichte der Philosophie für Physiker und Mathematiker, 1981
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Paul Lafargue
Vom Ursprung der Ideen, 1970
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Nikolai I. Lapin
Der junge Marx, 1974
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Dominique Lecourt
Lenins philosophische Strategie, 1975
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Wladislaw A. Lektorski
Das Subjekt-Objekt-Problem, 1968
Zur PDF-Datei...

Nach oben

A. N. Leontjew
Tätigkeit, Bewußtsein, Persönlichkeit, 1982
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Rolf Löther:

Die Beherrschung der Mannigfaltigkeit, 1972
Zur PDF-Datei...

Biologie und Weltanschauung, 1974
Zur PDF-Datei...

Das Werden des Lebendigen, 1983
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Mao Tsetung
Fünf philosophische Monographien, 1976
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Franz Mehring
Aufsätze zur Geschichte der Philosophie, 1975
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Reinhard Mocek
Neugier und Nutzen, 1988
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Wolgang Mönke
Die heilige Familie. Zur ersten Gemeinschaftsarbeit von Karl Marx und Friedrich Engels, 1972
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Igor S. Narski
Positivismus in Gegenwart und Vergangenheit, 1967
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Teodor Iljitsch Oiserman

Geprüfter Text Die Entfremdung als historische Kategorie, 1965
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Probleme der Philosophie und Philosophiegeschichte, 1972
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Die philosophische Grundrichtungen, 1976
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Die Entstehung der marxistischen Philosophie, 1980
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Siegfried Paul (Hrsg., mit Herbert Hörz)
Mathematisierung der Wissenschaften, 1988
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Georgi Plechanow

Geprüfter Text Beiträge zur Geschichte des Materialismus (Holbach, Helvétius, Marx), 1896 (1957)
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Zur Frage der Entwicklung der monistischen Geschichtsauffassung, 1975
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Kunst und Literatur, 1955
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Grundprobleme des Marxismus, 1958
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Über materialistische Geschichtsauffassung, 1982
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Über die Rolle der Persönlichkeit in der Geschichte, 1982
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Eine Kritik unserer Kritiker, 1982
Zur PDF-Datei...

Zur Geschichtsphilosophie Hegels
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Irina Radunskaja
„Verrückte“ Ideen, 1972
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Kurt Reiprich
Die philosophisch-naturwissenschaftlichen Arbeiten von Karl Marx und Friedrich Engels, Berlin 1969
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text S. L. Rubinstein
Grundlagen der allgemeinen Psychologie, 1971
Zur PDF-Datei... [7,1 MB]

Nach oben

Werner Rügemer
Philosophische Anthropologie und Epochenkrise, 1979
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Heidemarie Salevsky
Probleme des Simultandolmetschens. Eine Studie zur Handlungsspezifik, 1986
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Wolfgang Segeth
Materialistische Dialektik als Methode und Methodologie, 1984
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Lucien Sève

Geprüfter Text Über die materialistische Dialektik, 1976
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Marxistische Analyse der Entfremdung, 1978
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Robert Steigerwald

Geprüfter Text Herbert Marcuses dritter Weg, 1969
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Marxistische Klassenanalyse und spätbürgerliche Mythen, 1972
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Marxismus – Religion – Gegenwart, 1973
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Kritik an Robert Havemann, 1977
Zur PDF-Datei...
[Steigerwalds Havemann-Kritik wurde durch einen kritischen Text von Herbert Hörz ergänzt.]

Geprüfter Text Bürgerliche Philosophie und Revisionismus im imperialistischen Deutschland, 1980
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Gottfried Stiehler

Geprüfter Text Die Dialektik in Hegels "Phänomenologie des Geistes", 1964
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Der dialektische Widerspruch, 1967
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Dialektik und Praxis, 1968
Zur PDF-Datei...

Geprüfter Text Der Idealismus von Kant bis Hegel, 1970
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Bernd Stoppe
Die Religionsauffassung von Karl Marx und Kritik ihrer theologischen Kritik
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Martina Thom

Das theoretische Wesen und die politische Funktion des neuhegelianischen Revisionismus in den zwanziger Jahren unseres Jahrhunderts in Deutschland (Unter besonderer Berücksichtigung von Georg Lukács und Karl Korsch), 1963 (Dissertation A)
Zur PDF-Datei...

Immanuel Kant, 1978
Zur PDF-Datei...

Philosophie als Menschenkenntnis, 1980
Zur PDF-Datei...

Dr. Karl Marx. Das Werden der neuen Weltanschauung. 1835-1843, 1986
Zur PDF-Datei...

Immanuel Kant. Philosophiehistorische Forschung in marxistischer Sicht, 2009
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Achim Thom/Klaus Weise
Medizin und Weltanschauung, 1973
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Friedrich Tomberg
Begreifendes Denken, 1986
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Christfried Tögel
Träume – Phantasie und Wirklichkeit. Tatsachen. Deutungen. Theorien, 1987
Zur PDF-Datei...

Nach oben

N. G. Tschernyschewski
Ausgewählte philosophische Schriften, 1953
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Walter Tuchscheerer
Bevor "Das Kapital" entstand, 1968
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Harry K. Wells
Der Pragmatismus. Eine Philosophie des Imperialismus, 1957
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Jindřich Zelený
Materialistische Dialektik als neuer Rationalitätstyp, 1986
Zur PDF-Datei...



Diskussionen, Kommentare und Rezensionen

Nina Hager
Rezension von Alfred Kosing: "Stalinismus"
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Herbert Hörz:

Naturdialektik, Ökologie und Ökonomie
Zur PDF-Datei...

Georg Fülberth: Friedrich Engels
Zur PDF-Datei...

Kurt Bayertz: Karl Marx: Zum Verhältnis von Philosophie, Wissenschaft und Praxis
Zur PDF-Datei...

Sabine Hossenfelder: Das hässliche Universum
Zur PDF-Datei...

Terry Eagleton: Materialismus. Die Welt erfassen und verändern
Zur PDF-Datei...

Johannes Heinz Horn: Lenin als Philosoph
Zur PDF-Datei...
(Zur Dissertation von J. H. Horn...)

Nach oben

Joán Ujházy
Die Mühen der Ebene oder Die seltsame Einordnung Max Stirners durch einen theologischen Geist
Zur PDF-Datei...

Jens Grandt, Ludwig Feuerbach und die Welt des Glaubens. Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2006, ISBN 9783896916372, 362 Seiten, 29,90 Euro

Nach oben

Henny Hübner

Diskussion

Der Revisionismusstreit im Lichte der Instrumentalisierungen der Ästhetik. Vom Kategorienfehler Adornos im Sinne einer Ideologisierung des ästhetischen Autonomieverständnisses zur postmodernen Programmatik
Zur PDF-Datei...

Methodologisches Cross-over zwischen philosophischem Materialismus und Ästhetik
Zur PDF-Datei...

Rede an die deutschen Mandarine
Zur PDF-Datei...

Referat zu I. S. Narskjis Positivismus in Vergangenheit und Gegenwart
Zur PDF-Datei...

Vom metaphysischen Schweigen über die Dialektik und den Anmaßungen der neueren Kritischen Theorie: Subjekttheoretische Positionen zwischen Bewusstseinsphilosophie und Antirealismus
Zur PDF-Datei...

Die morphologische Genealogie Foucaults als Ausgangsposition der Kritik von Disziplinarmacht, Gouvernementalität und (antiproduktiver) Biomacht
Zur PDF-Datei...

Foucault, seine archäologische Methode und die ästhetische Praxis oder wie Imagination entsteht
Zur PDF-Datei...

Die Grundrente im Kapital
Zur PDF-Datei...



Rezensionen

Carolin Amlinger: Die verkehrte Wahrheit
Zur PDF-Datei...

Domenico Losurdo: Von Hegel zu Hitler?
Zur PDF-Datei...

Christine Hauskeller: Das paradoxe Subjekt
Zur PDF-Datei...

Herbert Hörz: Ist Marxismus noch zeitgemäß?
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Werner Röhr: Rezension zu Alfred Kosing: Aufstieg und Untergang des realen Sozialismus
Zur PDF-Datei...

Veröffentlichung mit Erlaubnis des Verlages am park in der edition ost GmbH, Berlin

Nach oben

Annette Schlemm

Vergessen und verbannt?
Zur PDF-Datei...

Richard Sorg: Dialektisch Denken
Zur PDF-Datei...

Herbert Hörz: Ökologie, Klimawandel & Nachhaltigkeit
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Robert Steigerwald
Über die Freiheit der Wissenschaft – eine wahre deutsche Geschichte
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Der Zufall

Zufall. Eine philosophische Untersuchung. Peter M. Kaiser antwortet Herbert Hörz
Zur PDF-Datei...

In einer wieder zugänglichen Arbeit über "Zufall, Gesetz, Kausalität und Determinismus" kritisierte Peter M. Kaiser den Philosophen Herbert Hörz in Bezug auf seine Auffassung zum objektiven Zufall. [siehe oben].

Jetzt hat Peter M. Kaiser darauf seine Antwort geschrieben, die wir hier erstmalig veröffentlichen.

Zufall. Eine philosophische Untersuchung – Herbert Hörz antwortet Peter M. Kaiser
Zur PDF-Datei...

Nach oben


Kleinere Texte

Das AHK-Theorem

Peter M. Kaiser
Die Lösung des Einstein-Kausalitätsproblems: Das AHK-Theorem
Zur PDF-Datei...

Herbert Hörz
Ist der Zufall objektiv? – Anmerkungen zum AHK-Theorem
Zur PDF-Datei...

Peter M. Kaiser
Spontane Antwort auf Herbert Hörz' Erwiderung

Nach oben

Zum Disput zwischen Georg Fülberth und Herbert Hörz

Ausgangspunkt dieser Diskussion ist zum einen das Buch von Georg Fülberth über Friedrich Engels und zum anderen die Besprechung dieses Buches durch Herbert Hörz.

Zur PDF-Datei...

Nach oben

Herbert Hörz: Gedanken zur Entwicklung der Diakektik (Gedankensplitter), 2017
05.01.17
Sehr geehrter Herr Hörz,

schon als Student, ..., hatte ich etwas Verständigungsprobleme mit der Engelschen Aussage:

„Mit jeder epochemachenden Entdeckung schon auf naturwissenschaftlichem Gebiet muß er“ (der Materialismus) „seine Form ändern“. [MEW Bd. 21, S. 268]

Was ist hier gemeint mit Form?

Etwa daß der Materialismus einmal ein antiker, dann ein mechanischer, dann ein anthropologischer und jetzt ein dialektischer Materialismus war bzw. ist?

Oder ist diese Sichtweise zu schematisch?

Vielleicht haben Sie irgendwann etwas Zeit, mir diese Frage zu beantworten. Das wäre sehr nett.

* * *

06.01.17
Lieber Herr F.,
Sie haben völlig Recht mit der Interpretation der Aussage von Engels über die Änderung der Form des Materialismus durch neue Entdeckungen.

Für Engels war es vor allem der Übergang vom mechanischen zum dialektischen Materialismus. In seinen Analysen zur Naturdialektik betonte er die Rolle des Zufalls, auch in Verbindung mit Darwins Evolutionstheorie. Mit Lamettries Verständnis der Pflanzen und des Menschen als Maschine konnte er nicht einverstanden sein. Biologen befassen sich  z. B. neuerdings mit der Verständigung von Zikaden, untersucht in der Biotremologie, also einer Form der Übertragung von Informationen.

Lenin berief sich im Zusammenhang mit seiner Forderung nach einem Bündnis mit den „streitbaren Materialisten“ auf diese Formulierung von Engels als es um Einsteins Theorie ging. Auch der dialektische Materialismus muss seine Form ändern, wenn es um die Entdeckung neuer Materiearten, wie Hintergrundstrahlung in der Kosmosforschung und Quarks in der Theorie der Elementarteilchen, sowie neuer Materieformen, wie etwa die Suche nach Supersymmetrien (Susy) oder „strings“ zeigt. Hier sind dann philosophische Hypothesen angebracht.
Die Debatte um Unendlichkeit des Kosmos, um Lyssenkoismus usw. zeigt, wie wichtig es ist, in der marxistischen Streitkultur die Erhebung einzelwissenschaftlicher Erkenntnisse in den Rang philosophischer Aussagen zurückzuweisen. Man darf nicht an bestimmten mit dem überholten Wissen erfolgten Präzisierungen philosophischer Kategorien festhalten.

Neue Präzisierungen sind jedoch keine Beseitigung des dialektischen Materialismus, wie mir der „Spiegel“ mit der „Rebellion der Natur“ zu meinem Heisenberg-Buch unterstellte.

Es ist also stets wichtig, den Materialismus in seinen Grundaussagen auf Basis der Dialektik zu verteidigen und überholte Präzisierungen aufzugeben. Das erfordert denkerischen Aufwand und konkrete Analysen.

* * *

06.01.17
Sehr geehrter Herr Hörz,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wenn ich also mit meiner Interpretation richtig lag, hätte ich aber Probleme mit der Formänderung des dialektischen Materialismus, also wie Sie schrieben: „Auch der dialektische Materialismus muss seine Form ändern, wenn es um die Entdeckung neuer Materiearten“ usw. geht. Wenn also die jetzige Form heißt: „dialektischer (!) Materialismus“, wie müßte dann eine neue Form aussehen, wenn solche neueren Entdeckungen gemacht werden sollten?! Sicherlich nicht, lustig formuliert: „dialektischerer“ Materialismus.

Wie könnte also die neue Form aussehen? Könnte es denn wirklich eine „höhere“ Form des Materialismus geben als der dialektische?

Gerade diese Sache mit der Formänderung war doch immer der Punkt, der von den Revisionisten auf- und angegriffen wurde, um aus dem dialektischen Materialismus einen mechanischen oder anthropologischen Materialismus oder eine Form des Idealismus (siehe Mach) zu machen.

* * *

06.01.17
Lieber Herr F.,

die prinzipielle Formänderung des Materialismus bis zur Entwicklung des dialektischen Materialismus können wir als Formänderung erster Art bezeichnen. Sie hat sich im Streit der „Ismen“ zu bewähren.

Die Formänderung im dialektischen Materialismus ist keine Änderung der Grundform, also der allgemeinen notwendigen und hinreichenden Antworten auf die weltanschaulichen Grundfragen, wie Primat der Materie gegenüber dem Bewusstsein usw., sondern die Veränderung der Art und Weise (Form) des Inhalts der präzisierten philosophischen Aussagen bei gleichen Grundaussagen. Nennen wir es eine Formänderung zweiter Art.

Bei der philosophischen Verallgemeinerung spezialwissenschaftlicher Erkenntnisse im dialektischen Materialismus betone ich deshalb die Differenzierung: philosophische Grundaussagen, präzisierte philosophische Aussagen mit dem Wissen einer Zeit und philosophische Hypothesen.

Die prinzipielle und von Engels betonte Formänderung war der Übergang zum dialektischen Materialismus, wobei neben ihm andere philosophische Richtungen weiter existieren. Die Formänderungen im dialektischen Materialismus betreffen nicht mehr die Grundaussagen, die gewissermaßen weltanschauliche Axiome sind, was auch auf andere philosophische Richtungen zutrifft, sondern die Form ihrer Präzisierung.

Deutlich wird das z. B. am Materiebegriff: Materie ist eine philosophische Kategorie zur Bezeichnung der objektiven Realität, die außerhalb und unabhängig von unserem Bewusstsein existiert und von uns erkannt werden kann und als relative Wahrheit erkannt wird. Die spezifische Form dieser objektiven Realität sind Materiearten und Materieformen, über die in der Kategorie nichts Spezielles enthalten ist. Die Form ihres Inhalts bestimmen wir mit unseren jeweiligen Kenntnissen. Da unser Wissen sich erweitert und auch oft Vereinfachungen zu korrigieren sind, kommt es zu Formänderungen zweiter Art.

Dogmatiker halten an überholten Präzisierungen fest. Revisionisten geben Grundprinzipien preis. Manche dogmatischen Philosophen begnügen sich manchmal auch mit den allgemeinen Aussagen und meinen, es gäbe nichts Neues. Manche Spezialwissenschaftler erheben ihre Erkenntnisse zu philosophischen Grundaussagen, was eine Art Revisionismus ist, wenn damit der dialektische Materialismus in Frage gestellt wird.
Soviel zur Formänderung erster und zweiter Art, wie ich das Problem sehe.

Nach oben

Felix Bartels
Hintergrund und Gehalt von Hegels Vorrede zu den "Grundlinien der Philosophie des Rechts"
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Friedrich Kumpf
Beginn menschlicher Emanzipation
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Wissenschaftlicher Atheismus

Atheistische Forschungen, Nr. 6 (Jena, Dezember 1964)
Zur PDF-Datei...

Die im Heft 6, 1964, enthaltene Bibliographie kann hier heruntergeladen werden:
Zur PDF-Datei...

Atheistische Forschungen, Nr. 7 (Jena, Juni 1965)
Zur PDF-Datei...

Atheistische Forschungen, Nr. 8 (Jena, Dezember 1965)
Zur PDF-Datei...

Die im Heft 8, 1965, enthaltene Bibliographie kann hier heruntergeladen werden:
Zur PDF-Datei...

Robert Steigerwald
Marxismus – Religion – Gegenwart, 1973
Zur PDF-Datei...

Dmitri M. Ugrinowitsch
Vorlesungen zum wissenschaftlichen Atheismus, Teil 1, 1980
Zur PDF-Datei...

Ulrike Lucas
Christen und sozialistische Lebensweise (Forschungsbericht 27, Rostock 1983)
Zur PDF-Datei...

Gabriele Böhm
Die Entwicklung gesellschaftskritischer Positionen in der katholischen Studentenbewegung der BRD (Forschungsbericht 29, Rostock 1984)
Zur PDF-Datei...

Renate Billinger
Die katholische Kirche im XX. Jahrhundert (Forschungsbericht 34, Rostock 1985)
Zur PDF-Datei...

Gabriele Böhm
Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) (Forschungsbericht 42, Rostock 1987)
Zur PDF-Datei...

Olof Klohr u. a.
Grundlagen des wissenschaftlichen Atheismus (Rostock 1987)
Zur PDF-Datei...

Autorenkollektiv
Katholische Christen und katholische Kirche in den politischen und geistigen Kämpfen unserer Zeit (Forschungsbericht 45, Rostock 1988)
Zur PDF-Datei...

Petra Zeugner
Katholische Kirche und gesellschaftliche Mitarbeit katholischer Christen im Sozialismus (Forschungsbericht 47, Rostock 1988)
Zur PDF-Datei...

Beiträge zur Theorie und Geschichte der Religion und des Atheismus (1988/89)
Zur PDF-Datei...

Władisław Pałubicki
Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Volksrepublik Polen (Forschungsbericht 46, Rostock 1989)
Zur PDF-Datei...

Bill Rebiger
Judentum (Forschungsbericht 49, Rostock 1989)
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Geprüfter Text Zur Kritik der bürgerlichen Ideologie

Herausgegeben von Manfred Buhr
unter Mitwirkung von Guy Besse (Paris) – András Gedö (Budapest) – M. T. Jowtschuk (Moskau) –
Todor Pawlow (Sofia) – Vladimir Ruml (Prag) – Robert Steigerwald (Frankfurt/Main)

Leitzitat dieser Reihe:
„... bürgerliche oder sozialistische Ideologie. Ein Mittelding gibt es hier nicht (denn eine ‚dritte‘ Ideologie hat die Menschheit nicht geschaffen, wie es überhaupt ... niemals eine außerhalb der Klassen und über den Klassen stehende Ideologie geben kann). Darum bedeutet jede Herabminderung der sozialistischen Ideologie, jedes Abschwenken von ihr zugleich eine Stärkung der bürgerlichen Ideologie.“ Lenin
[Was tun?; LW Bd. 5, S. 396]

Vorwort von Manfred Buhr für diese Reihe:
Der revolutionäre Charakter des Marxismus-Leninismus als einer Wissenschaft des Kampfes, des Klassenkampfes, impliziert die kontinuierlich geführte prinzipielle Auseinandersetzung mit allen Erscheinungsformen der bürgerlichen und revisionistischenIdeologie. So gesehen ist der ideologische Klassenkampf ein unabdingbarer Bestandteil der im Kommunistischen Manifest wissenschaftlich begründeten welthistorischen Mission des Proletariats. Der Kampf der Arbeiterklasse unter Führung ihrer marxistisch-leninistischen Partei verlangt dergestalt zur Durch-führung der sozialistischen Revolution, zur Errichtung ihrer politischen Herrschaft, der Diktatur des Proletariats, und zur erfolgreichen Gestaltung der sozialistischen und kommunistischen Gesellschaft nicht nur die politische und ökonomische, sondern ebensosehr die konsequente ideologische und theoretische Entmachtung der Bourgeoisie.

Anliegen der Reihe Zur Kritik der bürgerlichen Ideologie ist es deshalb, die verschiedenen Erscheinungsformen der bürgerlichen und revisionistischen Ideologie der kritischen, das heißt der marxistisch-leninistischen Analyse zu unterziehen und in diesem Prozeß die prinzipiellen Positionen des Marxismus-Leninismus zu festigen. In sie wurde die kritische, die historischen Grenzen markierende Behandlung des humanistischen ideologischen Erbes der progressiven Bourgeoisie einbezogen, um die Tendenz seiner Verwirklichung, seiner Weiter- und Höherentwicklung im Prozeß der Gestaltung der sozialistischen Gesellschaft aufzuweisen und es gegen seine falschen Nachkommen, die Ideologen der imperialistischen Bourgeoisie, zu verteidigen.

Bei der Durchführung des Anliegens der Reihe sind sich Autoren und Herausgeber der optimistischen Mahnung von Marx bewußt:

„Die Arbeiterklasse verlangt keine Wunder ... Sie hat keine fix und fertigen Utopien ... Sie weiß, daß, um ihre eigne Befreiung und mit ihr jene höhre Lebensform hervorzuarbeiten ..., daß sie, die Arbeiterklasse, lange Kämpfe, eine ganze Reihe geschichtlicher Prozesse durchzumachen hat, durch welche die Menschen wie die Umstände gänzlich umgewandelt werden. Sie hat keine Ideale zu verwirklichen.“

Und: „Im vollen Bewußtsein ihrer geschichtlichen Tendenz und mit dem Heldenentschluß, ihrer würdig zu handeln, kann die Arbeiterklasse sich begnügen, zu lächeln gegenüber den plumpen Schimpfereien der Lakaien von der Presse wie gegenüber der lehrhaften Protektion wohlmeinender Bourgeoisiedoktrinäre, die ihre unwissenden Gemeinplätze und Sektierermarotten im Orakelton wissenschaftlicher Unfehlbarkeit abpredigen.“
[Bürgerkrieg in Frankreich, MEW Bd. 17, S. 343]

Manfred Buhr



Band 1
Ilena Bauer/Anita Liepert: Sirenengesang eines Renegaten oder Die "große Wende" Roger Garaudys, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 2
Alexander Abusch: Tradition und Gegenwart des sozialistischen Humanismus, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 3
Walter Jopke: Ideologischer Klassenkampf und sozialistisches Bewußtsein, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 4
N. Motroschilows/J. Samoschkin: Marcuses Utopie der Antigesellschaft, 1972; 2., unveränderte Auflage
Zur PDF-Datei...

Band 5
Gertraud Korf: Ausbruch aus dem „Gehäuse der Hörigkeit“? Kritik der Kulturtheorien Max Webers und Herbert Marcuses, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 6
Juri Dawydow: Die sich selbst negierende Dialektik. Kritik der Musiktheorie Theodor Adornos, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 7
Joachim Streisand: Kritische Studien zum Erbe der deutschen Klassik Fichte – W. v. Humboldt – Hegel, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 8
András Gedö: Der entfremdete Marx. Zur existentialistisch-"humanistischen" Marxismus-Deutung, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 9
Georg Mende: Philosophie und Ideologie. Marxistisch-leninistische Polemik in philosophiehistorischer Bewährungsprobe, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 10
Wilhelm Raimund Beyer: Die Sünden der Frankfurt Schule. Ein Beitrag zur Kritik der „kritischen Theorie“, 1971
Zur PDF-Datei...

Band 11
Harald Wessel: Philosophie des Stückwerks. Eine Auseinandersetzung mit dem neupositivistischen "kritischen Rationalismus", 1971
Zur PDF-Datei...

Band 12
András Gedö/Manfred Buhr/Vladimir Ruml: Die philosophische Aktualität des Leninismus/Zur Aktualität der Leninschen Positivismus-Kritik/Positivistische "Philosophie der Wissenschaft" im Lichte der Wissenschaft, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 13
Wilhelm Girnus: Unbefleckte Empfaengnis des Ästhetischen, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 14:
Hermann Klenner: Rechtsleere – Verurteilung der Reinen Rechtslehre, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 15:
Robert Steigerwald: Marxistische Klassenanalyse und spätbürgerliche Mythen, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 16:
Günter Wettstädt, "Industriegesellschaft" – "Ostpädagogik" – Antikommunismus, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 17:
Rolf Bauermann, Hans-Jochen Rötscher, Dialektik der Anpassung. Zur Aussöhnung der „Kritischen Theorie“ mit den imperialistischen Herrschaftsverhältnissen, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 18:
Walter Hollitscher, „Kain“ oder Prometheus? Kritik des zeitgenössischen Biologismus, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 19:
Erhard Albrecht, Bestimmt die Sprache unser Weltbild? Zur Kritik der gegenwärtigen bürgerlichen Sprachphilosophie, 1974; 2., unveränderte Auflage
Zur PDF-Datei...

Band 20
Herbert Meissner: Theorie des Wirtschaftswachstums. Hoffnung und Dilemma der bürgerlichen Ökonomie, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 21
Peter Reichel: Veabsolutierte Negation. Zu Adornos Theorie von den Triebkräften der gesellschaftlichen Entwicklung, 1972
Zur PDF-Datei...

Band 22
Ladislav Hrzal: Die Auseinandersetzung mit dem Revisionismus und dem Antikommunismus während der krisenhaften Entwicklung in der ČSSR 1968/69, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 23
Bernd P. Löwe: Klassenkampf oder sozialer Konflikt? Zu den Gleichgewichts- und Konflikttheorien der bürgerlichen politischen Soziologie, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 24
Panajot Gindev: Die Diktatur des Proletariats und ihre „Kritiker“, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 25
Hermann Ley: Über die Schwierigkeiten des Einzelwissenschaftlers. Des Biologen Jacques Monod Kritik am historischen Materialismus und der Zwang der Philosophie in den Naturwissenschaften, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 26
Hubert Horstmann: Der Physikalismus als Modellfall positivistischer Denkweise, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 27
Georg Klaus: Kybernetik – eine neue Universalwissenschaft der Gesellschaft?, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 28
Hans Schulze: Sozialdemokratismus zwischen Entideologisierung und Reideologisierung, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 29
Roland Meister: Ideen vom Weltstaat und der Weltgemeinschaft im Wandel imperialistischer Herrschaftsstrategien, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 30
Guy Besse, Philippe Cazelle, Pierre Jaeglé, Joë Metzger, Jacques Milhau, Jacques Ninio, Pierre Roubaud: Kritische Betrachtungen zu Jacques Monods „Zufall und Notwendigkeit“, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 31
Jürgen Kuczynski: Das Gleichgewicht der Null. Zu den Theorien des Null-Wachstums, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 32
Robert Steigerwald: Marxismus – Religion – Gegenwart, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 33
Albrecht, Asser, Ebeling, Fischer, Köhler, Völz, Vogel: Streitbarer Materialismus und gegenwärtige Naturwissenschaft, 1974
Zur PDF-Datei...

Band 34
Bruno Flierl: Industriegesellschaftstheorie im Städtebau, 1973
Zur PDF-Datei...

Band 35
Elmar Julier: Weder modern noch marxistisch. Zur Marx-Interpretation des heutigen Revisionismus, 1974
Zur PDF-Datei...

Band 62
Tadeusz M. Jaroszewski: Der „verlassene“ Mensch Jean-Paul Sartres, 1975
Zur PDF-Datei...

Band 70
Teodor I. Oiserman: Der "junge" Marx im ideologischen Kampf der Gegenwart, 1976
Zur PDF-Datei...

Band 95
Michel Vadée: Epistemologie oder Philosophie? Zu G. Bachelards neuem epistemologischen Idealismus, 1979
Zur PDF-Datei...

Nach oben

Aktualisiert am 14.10.2019 | © by MSA Leipzig